Seite auswählen
Luther privat. Eine Theaterkollage rund um die ungewöhnliche Liebesgeschichte zwischen Martin Luther und Katharina von Bora. Originalzitate werden mit fiktiven Dialogen gemischt. Ganz aus dem Heute heraus gehen die beiden Schauspieler Ernst Matthias Friedrich und Cornelia Bernoulli auf Entdeckungsreise von Liebe und Lust in Zeiten der Reformation. „Feuereifer“, „ im Dunklen tappen“, „auf Messers Schneide“: So kraftvoll und bildhaft ist Luthers Sprache, dass sie bis heute präsent ist. Packend und rührend zugleich ist auch, wie sich die Vorstellungen von Liebe und Frauen veränderten, als der Reformator die Ehe einging. Welche gesellschaftlichen Veränderungen kamen in dieser Ära für die Frauen in Gang? Und was erlebten Luthers Mitstreiter Philipp Melanchthon und Georg Spalatin oder der Züricher Reformator Huldrych Zwingli mit der Liebe? – Weil Luther die „ Musica“ ebenso hoch schätzte wie die Liebe, wird die kurzweilige Reise Zeitreise ins 16. Jahrhundert mit einigen Liedern abgerundet.
zum Vergrößern bitte anklicken
zum Vergrößern bitte anklicken
zum Vergrößern bitte anklicken