Seite auswählen
Das Projekt "Katharina erzählt..." erfreut sich einer unerwarteten Nachfrage. Die ursprüngliche Projektidee, als "Katharina von Bora" Kindern aus dem Leben der Luthers zu erzählen und den Lebenslauf der Frau des Reformators lebendig werden zu lassen, konnte sehr gut verwirklicht werden und kommen bei Schulklassen sehr gut an. Mit der jeweiligen Lehrkraft wird zuvor abgestimmt, welches Vorwissen die Kinder mitbringen. Ort der Veranstaltung ist das Klassenzimmer oder - bei zahlreicheren Teilnehmern - auch schon einmal die Turnhalle. Für die passende Atmosphäre sorgen Wolldecken, geschmiedete Gegenstände wie Kerzenständer oder Essbesteck, ein Tonkrug und Tonbecher, Portraits von Martin Luther und Katharina von Bora, Ledertasche, Gürtel mit vielen Schlüsseln und Tücher. Aufgrund zahlreicher Anfragen für andere Altersgruppen wurde das Repertoire erweitert und ein neuer Text für Erwachsene ausgearbeitet. Siglinde Meyer
zum Vergrößern bitte anklicken