Seite auswählen
Die Ausstellungseröffnung am 10. November (Geburtstag von Martin Luther) wurde unter Beteiligung des Künstlers Harald Birck, des Kurators Andreas Pitz und OKR Michael Martin von Dekanin Hanna Wirth und Bürgermeister Walter Brilmayer durchgeführt. Rund 100 Besucher sind der Einladung der Eröffnung nachgekommen. Ergänzend zur ursprünglichen Planung wurden während des Ausstellungszeitraumes auch noch Ausstellungsexponate in den Räumen der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Ebersberg präsentiert, was zu einer noch stärkeren Wahrnehmung im kirchlichen Umfeld geführt hat. Die insgesamt ca. 30 Skulpturen, 50 Bilder, 6 große Atelierfotos und 12 Texttafeln, wurden im Rathaus der Stadt Ebersberg präsentiert. Die Leiterin des Stadtarchives hat mehrere Gruppen (Schulklassen/Vereine/private Gruppen) durch die Ausstellung geführt. Der öffentliche Publikumsverkehr des Rathauses musste jederzeit durch die Ausstellung gehen. Zusätzlich wurde von der Stadt Ebersberg eine Vitrine in der Fußgängerzone begleitend zur Ausstellung gestaltet.
zum Vergrößern bitte anklicken
zum Vergrößern bitte anklicken
zum Vergrößern bitte anklicken
zum Vergrößern bitte anklicken
zum Vergrößern bitte anklicken
zum Vergrößern bitte anklicken