Seite auswählen
Unser ungewöhnliches Theaterprojekt hat bei Zuschauern und Kritikern großen Anklang gefunden. Neben den darstellerischen Leistungen der ADK Absolventen wurde besonders die dramaturgische Verknüpfung des Spielerortes Neupfarrkirche, die zur Zeit der Gegenreformation Fluchtpunkt für viele Glaubensflüchtlinge war, mit Elfriede Jelineks wortgewaltigem und engagierten Text gewürdigt. Die Taufkapelle in der Neupfarrkirche war für die Schutzbefohlenen und ihre erschütternden Lebensberichte ein Aufführungsort, wie er stimmiger nicht sein konnte.